Nacho-Grez-Photography-9546.jpg

Klettern ‑ Klettersteig

Sie sind höhenhungrig, Sie lieben den Blick in die Ferne und in die Freiheit, und sind schwindelfrei? Sobald der Schnee geschmolzen ist, können Sie die Klettersteige / Via Ferrata / Via Cordata entdecken, um die herrlichen Felswände mit den atemberaubenden Ausblicken des Vercors zu entdecken und die Natur auf eine andere Art kennenzulernen. 🧗‍♂️

Klettern

Das Vercors ist mit seinen Kalkfelswänden ein bekanntes Terrain für Kletterfreunde.

Zahlreiche Kletterstrecken bieten Nervenkitzel und Kribbeln für Kletterfans, aber auch für neue Entdecker der Kletterkunst.

Alleine oder mit einem diplomierten Bergführer können Sie sich im Vercors am Vallon de la Fauge (für Anfänger) oder am Combeauvieux (für Fortgeschrittene) in die Höhe schwingen.

Kletter- und Seilsteig

Sie schwanken noch zwischen Kletter- und Seilsteig? Der Unterschied ist folgender:

Die Via Ferrata ist ein mit Eisenleitern, -stiften und einem durchgehenden Seil gesicherter  Kletterweg am Felsen. Auf diesem Kletterweg können sich auch Seilbrücken und Seilrutschen befinden.…

Die Via Cordata führt wie die Via Ferrata ebenfalls an Felsen entlang, aber die Sicherungen sind nicht so zahlreich bzw. schwieriger zu erreichen. Es ist kein durchgehendes Seil vorhanden, sodass Sie sich wie beim richtigen Klettern anseilen müssen.

Voraussetzungen:

Klettern

Mit dem Klettern kann man gar nicht früh genug anfangen, sobald ein Kind von sich aus überall hinauf kraxelt……

Die technische Ausstattung wird von Ihrem Bergführer zur Verfügung gestellt: Klettergurt, Seil, Helm.…

Im Fremdenverkehrsamt von Villard de Lans können Sie schon mal in den topografischen Führer schnuppern.

Ihrerseits sollten Sie Ihre Kletterschuhe oder Turnschuhe (für Anfänger), Sonnenbrille und Trinkflasche mitbringen

Kletter- und Seilsteig

Die Via Ferrata ist für normal Sportliche zugänglicher als die Via Cordata.
Prüfen Sie aber, bevor Sie sich auf den Klettersteig begeben, den Schwierigkeitsgrad, denn Sie können auf dem Klettersteig nicht umkehren.

Für die Via Cordata werden Grundkenntnisse des Kletterns vorausgesetzt (z. B. sich richtig anseilen…), nur dann ist ein zitterfreies Erlebnis möglich. Mit einem unserer diplomierten Bergführer gehen Sie auf Nummer sicher, Ihre Tour ist auf der ganzen Linie gesichert!

Als Ausstattung sollten Sie ein gutes Paar Turnschuhe, bequeme Outdoor-Kleidung und Sonnenbrille mitbringen.

Reservieren Sie