©CaroleSavary-Paysage-Ete-140.jpg

Biwak

Ein Nachtlager im Freien, bei dem Sie ein echtes Naturerlebnis entdecken und dem Alltag mitten in der Natur entfliehen können.

In der Umgebung von Villard de Lans und Corrençon en Vercors eignen sich zahlreiche Fleckchen für ein Lager im Freien. Eine tolle Idee für ein intensives Naturerlebnis für die ganze Familie!

Eine Nacht im Zelt

Die besten Bedingungen für ein Lager im Freien sind natürlich angenehme Temperaturen und gutes Wetter. In den Bergen ist immer Vorsicht geboten, das Wetter kann sich schnell ändern, also aufgepasst, im Zweifelsfall das Lager im Freien lieber absagen. Wenn Sie mit Kindern unterwegs sind, gilt doppelte Vorsicht. Die Nächte in Höhenlagen sind sehr kühl. Sie müssen dementsprechend ausgerüstet sein. 🌙

5 goldene Regeln des Zeltlagers

in der Umgebung von Villard de Lans und Corrençon en Vercors

• Zeltlager sind zwischen 17 Uhr und 9 Uhr erlaubt.
• Lagerfeuer ist verboten.
• Achten Sie auf die umliegende Fauna und Flora.
• Hinterlassen Sie nichts, nehmen Sie Ihren Müll und gegebenenfalls den von anderen mit.
• Hunde sind im Naturschutzgebiet des Vercors nicht erlaubt.

Material

Um eine gute Nacht zu verbringen und nur schöne Erinnerungen dieses außergewöhnlichen Moments zu behalten, muss die richtige Ausrüstung für das Nachtlager vorgesehen werden.

Pro Person: ein Schlafsack, eine Luftmatratze, warme Kleidung für die Nacht, eine Stirnlampe, mindestens 2 l Wasser pro Person.

Für alle: Zelt, Campingkocher und Feuerzeug, Getreideriegel und Essen, Müllsack, Schweizer Messer, Erste-Hilfe-Set, Rettungsdecke, Telefon mit geladenem Akku und eine gute Wanderkarte (auf Papier/auf dem Handy, aber das verbraucht viel Akku!).

Wenn Sie mit Kindern unterwegs sind, kein Problem, Sie müssen nur ein paar Sachen mehr mitnehmen und tragen.

Auswahl seines Zeltlagers

Zeltlager sind in der Umgebung unserer 2 Orte und im Naturschutzgebiet Les Hauts Plateaux du Vercors erlaubt. Ein Zeltlager ist auf den Zeitraum von 17 Uhr bis 9 Uhr beschränkt. Kein mehrtägiges Zelten!

Ansonsten können Sie die Stelle für Ihr Nachtlager selbst aussuchen.

Wir empfehlen jedoch, Ihr Nachtlager im Voraus vorzusehen. Sie können zum Beispiel in der Nähe einer nicht bewirtschafteten Hütte (insbesondere, wenn in der Hütte kein Platz mehr vorhanden ist) übernachten, aber auch einfach auf anderen ebenen Lagerstellen.

Im Naturschutzgebiet: Das Zelten ist nur in der Nähe von Hütten erlaubt.

Wichtig ist es, sich ein windgeschütztes Nachtlager zu suchen. Achten Sie beim Aufstellen Ihres Zeltes auf Fauna und Flora: Sie sollten Ihr Lager nicht in der Nähe einer Kuh- oder Schafherde einrichten, Ihr Zelt nicht auf einem Blumenteppich aufstellen…..

Der ideale Lagerplatz ist:

gesichert, in nicht zu hoher Höhenlage aufgrund tiefer Temperaturen in der Nacht, windgeschützt und vorzugsweise in einer idyllischen Ecke. 😉

Reservieren Sie